„Bücher sind für mich nette Arbeitskollegen, gute Freunde und Familie zugleich.“

Nachdem wir euch nun freudig verkünden konnten, dass unseren Pappbilderbüchern kaum noch etwas im Wege steht, stellen wir euch heute diejenige vor, die die Idee zur dazugehörigen Buchreihe „Komm, wir gehen näher ran!“ hatte. Sarah ist die Autorin unserer ersten beiden Pappbücher (von denen in Zukunft hoffentlich noch ganz viele folgen werden) und spricht mit uns über die wichtigen Dinge in ihrem Leben.

Mein Name ist SarahSarah - Autorin "Komm, wir gehen näher ran!"

Ich wurde am 6. August 1984 in Böblingen geboren.

Als Kind wollte ich immer Pferdetierärztin oder Reittherapeutin werden und meine Pferdeleidenschaft zum Beruf machen.

Jetzt bin ich Buchhändlerin, Autorin, Buchrezensentin, Bauernhofbesitzerin, Mutter und nach wie vor pferdeverrückt – aber froh, dass alles anders gekommen ist und ich mein Geld nun mit Büchern verdiene.

Meine Helden der Kindheit waren die Kinder vom Süderhof, weil sie auf einem wunderschönen Bauernhof lebten, sich in jedem Abenteuer für Natur- und Umweltschutz einsetzten und dabei immer fest zusammenhielten. Außerdem sah ich mir mit Begeisterung die Sendung „Löwenzahn“ an, in der Peter Lustig die Welt erklärte. Wie gerne hätte ich damals so einen originellen Bauwagen zum Spielen gehabt!

Als Kind war mein liebster Ort der Bachlauf in unserem Garten, und auch heute bin ich immer noch am liebsten draußen in der Natur.

Besonders stolz bin ich auf meinen kleinen Sohn. Weil er so ist, wie er ist.

Bücher sind für mich nette Arbeitskollegen, gute Freunde und Familie zugleich. Ich arbeite sehr gern und fast täglich mit ihnen, sie zaubern mir ein Lächeln ins Gesicht, verkürzen lange Wartezeiten, lassen mich zur Ruhe kommen und sind immer da, wenn ich sie brauche.

Sarah beim ReitenDas mache ich mit Begeisterung: Mit Yoga- und Qigong-Übungen Kraft und Energie tanken.

Und das schiebe ich immer wieder auf: Aufräumen und Putzen.

Ich hätte gerne folgende Superkräfte: Ich würde mich gern ab und zu in eine Katze verwandeln können und einfach nur das zu tun, worauf ich gerade Lust habe. Bei schönem Wetter stromere ich dann durch den Wald oder liege auf den warmen Pflastersteinen und lasse mir die Sonne auf den Pelz scheinen. Bei Schnee oder Regenwetter rolle ich mich auf der Fensterbank zusammen, schnurre, schlafe und hole mir hin und wieder eine Streicheleinheit ab.

Ich bin süchtig nach dem Wind, der mir um die Nase weht,  aber mit Achterbahnfahrten kann man mich jagen.

Das mache ich, wenn keiner zuschaut: Ganz faul in der Wiese liegen, in den Himmel schauen und meinen Gedanken nachhängen. Ich komme nur leider zu selten dazu…

Mein Leben besteht aus folgenden Zutaten: Meiner Familie, unserem Bauernhof und den Tieren, die bei uns leben. Hinzu kommen ein gehäufter Esslöffel Lebensfreude, eine Prise Ausgeglichenheit, eine Messerspitze Optimismus, sowie eine großzügige Portion Fantasie.

Da war ich schon mal: Frankreich, Großbritannien, Irland, USA, Südafrika, Australien, Schweden,…

Da will ich unbedingt mal hin: Island – und dieses atemberaubende Land zu Pferd erkunden.Sarah mit Sohn Erik

In meiner Freizeit mache ich am liebsten: Durch die Wälder reiten und mir Geschichten ausdenken.

Mein Mann hat mein Leben verändert. Gemeinsam mit unserem kleinen Sohn leben wir unseren Traum vom eigenen Bauernhof.

Wenn ich mir einen Gesprächspartner für einen Tag wünschen dürfte, dann wäre das die verstorbene Astrid Lindgren. Ihre Kinderbücher haben die Welt für Kinder ein kleines bisschen besser gemacht. Sie verurteilte Gewalt in der Erziehung und setzte sich auch in der Öffentlichkeit für die Rechte von Kindern ein. Darüber hinaus machte sie sich für den Tierschutz stark, indem sie die Abschaffung von Käfig- und Massentierhaltung forderte. Eine Frau, die in ihrem Leben etwas bewegt und viel Gutes bewirkt hat.

Eine bessere Welt wäre für mich, wenn mehr Liebe und Menschlichkeit anstelle von Hass und Gewalt stehen würden.

Wenn ihr von Sarah in Zukunft noch mehr lesen wollt, dann könnt ihr die Produktion unserer Pappbilderbuchreihe auf Startnext unterstützen und dafür sorgen, dass unsere Naturentdeckungsgeschichten die Augen eurer Kleinen zum Strahlen bringen.

  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest
  • Email
Charlotte
Über

Charlotte ist die Gründerin von neunmalklug. Sie ist immer auf der Suche nach nachhaltigen Alternativen zu diversen Dingen und bringt nun auch die Welt der Bilderbücher auf einen grünen Zweig. charlotte@neunmalklug-verlag.de

Veröffentlicht in Geschichten aus dem Verlag, Interviews Getagged mit: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*