fbpx


Es war einmal ein großes Haus, das vielen Tieren ein Zuhause ist.
Bis zu jenem Tag, als einer beschließt, die Äpfel mit Pestiziden zu besprühen …

Covermotiv vom Buch "Es war einmal ein Haus". Man sieht bedrohte Tierarten

NEUNMALKLUG VERLAG
Es war einmal ein Haus
Hardcover 24 Seiten
210 x 275 mm
Cradle to Cradle-zertifiziert
ab 4 Jahren
ISBN: 978-3-945677-16-2
17.00 € [D]/ 17.50 € [AT]

Eine Umwelt-Fabel über Artenvielfalt, Artensterben & Umweltschutz für Kinder ab 4 Jahren

von Philippe Nessmann und Camille Nicolazzi
aus dem Französischen von Désirée Schneider

In Form einer Fabel beschreibt dieses Bilderbuch das Verschwinden der Arten: Alle leben friedlich in einem großen Haus zusammen. Bis ein Bewohner plötzlich seine Äpfel mit Pestiziden besprüht. Am Tag darauf ist die Biene verschwunden. Die Suche nach ihr ist vergeblich und das Leben im Haus nimmt wieder seinen gewohnten Lauf. Bis jemand beschließt, die Äste des großen Baumes abzusägen …

- Berührende Fabel über Artenvielfalt und Artensterben

- Wie beeinflussen Umweltverschmutzung, Entwaldung, Klimaerwärmung, eingeschleppte Arten und Jagd & Fischfang die Biodiversität

- Ein Buch, das Kindern ab 4 Jahren behutsam den Zusammenhang von Mensch und Verschwinden der Arten erklärt

- Wie können wir das Artensterben aufhalten: Infos und Tipps zum Umweltschutz machen Mut, selbst etwas ändern zu können.

Buchtrailer

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Erde ist unser Haus

UMWELTVERSCHMUTZUNG
Die Menschen stellen in Fabriken alles Mögliche her, das in der Natur nicht vorkommt, schlussendlich aber oft dort landet. So verschmutzen Chemikalien, Plastik, Dünger und Gase die Luft, den Boden und das Wasser und gefährden die dort lebenden Tiere.
Beispiele für betroffene Tierarten: Blauer Wittling, Lederschildkröte, Biene, Monarchfalter, Lachs, Pinguin

ENTWALDUNG
Die Menschen holzen ganze Wälder ab, mal für neues Ackerland, mal um aus dem Holz Häuser zu bauen oder Papier und Möbel herzustellen. Wenn ein Wald verschwindet, verlieren die Tiere darin ihr Zuhause. Und ohne geeigneten Lebensraumverschwinden dann auch sie.
Beispiele für betroffene Tierarten: Orang-Utan, Gorilla, Tiger, Pandabär

Über das Buch

Schon immer gingen Tier- und Pflanzenarten verloren, während andere neu entstanden. Aber jetzt beschleunigt sich das Artensterben: Heute verschwinden hundertmal mehr Arten als im Jahr 1900.

Dafür sind hauptsächlich die Menschen verantwortlich.
Gründe dafür sind neben der Klimaerwärmung und Umweltverschmutzung auch Abholzung der Regenwälder, Überfischung der Meere und eingeschleppte Arten.

Dieses Bilderbuch vergleicht auf fabelhafte Weise unsere Erde mit einem Haus mit vielen unterschiedlichen Bewohnern. Mit jedem größeren Eingriff in dieses Ökosystem verschwindet eine Art.

Ein Buch, das aufmerksam machen und Mut schenken soll, selbst etwas zu verändern.
Eine Seite mit weiterführenden Informationen lädt dazu ein, dieses ernste Thema behutsam zu besprechen. Einfach umsetzbare Tipps zum Umweltschutz ermutigen dazu, die Welt gemeinsam ein kleines Bisschen besser zu machen.

Nachhaltig für Kinder und Natur

  • Papier aus verantwortungsvoller Waldwirtschaft
  • Pflanzenölfarben
  • Besondere Buchkaschierung aus Papier
  • Hergestellt in Deutschland
  • Cradle to Cradle-zertifizierter Druck

Wir produzieren alle unsere Bücher nach dem Cradle to Cradle-Prinzip,
bei dem von Anfang an nur umwelt- und gesundheitsfreundliche Inhaltsstoffe zugelassen werden.
Somit sind sie ideal für Mensch und Natur - und ein Muss für alle, die weiterdenken!

Du möchtest mehr über den Verlag erfahren und über Neuerscheinungen informiert werden?
Dann abonniere unseren Newsletter

Folgen Sie uns auf:

©2021 Alle Rechte vorbehalten: neunmalklug verlag GbR